About Gisèle

Artwork: Grittany Design, Bild: Anna Ismagilova/shutterstock.com


 

Gisèle Mbamu,

 

wird als Tochter einer Polin und eines Kongolesen in Posen/Polen geboren und wächst seit ihrem sechsten Lebensjahr in Deutschland auf. 

 

Nach dem Besuch der Haupt,- Real,- sowie einer kaufmännischen Berufsschule, holt sie auf dem zweiten Bildungsweg an einer Medienschule ihr Fachabitur nach und beginnt nach ihrem Schulabschluss ein Studium an der Hochschule für Fernsehen und Film München im Bereich Drehbuch (Hauptfach), Medien- und Kommunikationswissenschaften sowie Filmtechnik. 

 

Während ihres Studiums realisiert sie in verschiedenen Departments Kurzfilme, die auf nationalen und internationalen Filmfestivals zu sehen sind. Ihr Kurzfilm "Grüne Oliven", bei dem sie auch Regie führt, wird mehrfach ausgezeichnet. Sie schließt ihr Studium mit ihren abendfüllenden Drehbüchern "Pauls Albraum" und "Vier Jahreszeiten" ab.

"Pauls Albtraum" gewinnt den "Sehsüchte Drehbuchpreis" auf dem Filmfestival Sehsüchte und steht in der Vorauswahl zum "Deutschen Drehbuchpreis - Bestes unverfilmtes Drehbuch". "Vier Jahreszeiten" steht in der Vorauswahl zum "Hessischen Drehbuchpreis". 

 

Aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen legt sie eine mehrjährige Schaffenspause in der Filmindustrie ein und zieht von München nach Schleswig - Holstein. Während dieser Zeit veröffentlicht sie als Self-Publisherin unter einem Pseudonym Liebesromane im Bereich der Belletristik. 

Da sich ihr gesundheitlicher Zustand wieder gebessert hat, nimmt sie ihre Autorentätigkeit unter ihrem Klarnamen "Gisèle Mbamu" wieder auf  und schreibt zurzeit an ihrer surrealistischen Mini-Serie "Tausend Träume" sowie an abendfüllenden Spielfilmprojekten für junge Erwachsene. 

 

Sie arbeitet und wohnt in der Nähe von Kiel. 

 

Weitere Informationen

Ausführliche Filmografie

Films & Screenplays